Arbeitsgruppe Schule, Bildung und Wirtschaft

Ange­sichts des Fach­kräf­te­man­gels wird es immer wich­ti­ger, dass die Schu­len die Schü­le­rin­nen und Schü­ler auf die Anfor­de­run­gen der Wirt­schaft ide­al und gezielt vor­be­rei­ten und die­se mit Prak­ti­ka etc. ent­spre­chend unter­stüt­zen. Im beruf­li­chen Schul­sys­tem ist die Zusam­men­ar­beit noch wich­ti­ger, um die jun­gen Men­schen auf eine Berufs­aus­bil­dung vor­zu­be­rei­ten oder im Zwei­ten Bil­dungs­weg wei­ter­zu­qua­li­fi­zie­ren, sei es die FOS, BOS, Tech­ni­ker­schu­le, Meis­ter­schu­le, Fach­aka­de­mie, … und somit dem Fach­kräf­te­man­gel ent­ge­gen zu wir­ken. Auch der Bereich der Erwach­se­nen­bil­dung mit sei­nen vie­len Trä­gern darf hier nicht ver­nach­läs­sigt werden.
Ziel der Arbeits­grup­pe ist es, ein Netz­werk zwi­schen Schu­len, Bil­dungs­ein­rich­tun­gen und den Ver­tre­tern der Wirt­schaft auf­zu­bau­en und mit diver­sen Ver­an­stal­tung „mit Leben zu füllen“.
Bei Inter­es­se kön­nen Sie uns ger­ne eine kur­ze Mail zukom­men las­sen unter
wirtschaft@csu-aks-oberbayern.de.

Micha­el Nie­der­mair, Eli­sa­beth Burg­mair und Elke Niedermair